KIB Numerische Strukturanalyse


Die Vertiefungsrichtung „KIB Numerische Strukturanalyse“ im Masterstudiengang Bauingenieurwesen hat das Ziel, den Studierenden die dazu notwendigen methodischen Kenntnisse in einer breiten und grundlagenorientierten Ausbildung zu vermitteln. Basierend auf den Prinzipien der klassischen Mechanik befassen sich die Module der Vertiefungsrichtung ausführlich mit unterschiedlichen Methoden zur mathematischen Beschreibung komplexer Materialien und vermitteln Konzepte zu deren vereinheitlichten Darstellung. Ein besonderer Schwerpunkt innerhalb der Vertiefungsrichtung „KIB Numerische Strukturanalyse“ ist der Finite Elemente Methode (FEM) gewidmet, die durch ihre weite Verbreitung in unterschiedlichsten Anwendungsfällen als Standardsimulationsverfahren für technische Anwendungen im Bauingenieurwesen etabliert ist.

Die Module der Vertiefungsrichtung werden ergänzt durch ausgewählte Veranstaltungen mit Bezug zur Baupraxis.