Forum of Young Engineers-Workshop „Digitalisierung im Tunnelbau“

Donnerstag, 5. April 2018


Am Freitag, den 13.04.2018 veranstaltet das Forum of Young Engineers (FYEP) einen Workshop zum Thema „Digitalisierung im Tunnelbau“ an der RUB. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Studiengesellschaft für Tunnel und Verkehrsanlagen (Stuva) und dem SFB 837.

„Das gibt es nicht? Dann gründen wir es eben selbst!“ sagten sich im Herbst 2017 sieben Doktoranden des SFB 837 und initiierten ein deutschlandweites Netzwerk für Jungingenieure im Tunnelbau, das „Forum For Young Engineering Professionals“ (FYEP). Am ersten FYEP-Treffen im Dezember 2017 nahmen über 100 Besucher aus allen Bereichen der Tunnelbauindustrie und zahlreicher Hochschulen teil. Zum zweiten Mitte April 2018 dürfen noch mehr erwartet werden.

Im Dachverband Stuva schließt das FYEP eine Lücke zwischen Studium, Karriere und der Mitarbeit in Expertengremien. Außerdem agiert das Forum als Schnittstelle, indem es Infos von der Verbandsspitze nach unten weiter gibt und andersherum für frische Ideen und Impulse im Bauwesen sorgt, zum Beispiel im Bereich Digitalisierung.

Zentral sind zudem der Netzwerkgedanke und die soziale Komponente: Das Forum orientiert sich an ähnlichen Vereinigungen in Großbritannien und der Schweiz und kooperiert mit diesen. Es ist offen für Nachwuchskräfte aus allen Bereichen des Tunnelbaus - das beinhaltet sowohl Studierende, in der Wirtschaft beschäftigte Ingenieure, junge Wissenschaftler und alle sonstigen in der Tunnelbranche Beschäftigten zwischen 18 und 35.

Sprecher des Forums sind M.Sc. Markus Scheffer und M.Sc. Vojtech Gall. Darüber hinaus gibt es ein fünfköpfiges Organisationsteam, bestehend aus M.Sc. Alena Conrads, M.Sc. Zdenek Zizka, M.Sc. Ivan Popovic, M.Sc. Peter Hoffmann und M.Sc. Sascha Freimann.

Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Interessierte wenden sich per E-Mail an yep@stuva.de oder telefonisch an 0234 32 28166.

Anmeldungen für das Treffen am 13.04.2018 sind hier noch möglich.



«
»