Rückblick: Nachhaltigkeitsforum

Rückblick: Nachhaltigkeitsforum

Mittwoch, 29. November 2017

Am 24.10.2017 kamen im Universitätsforum Ost der Ruhr-Universität Bochum die Mitglieder des Nachhaltigkeitsforums, insgesamt 5 Gastvortragende und viele interessierte Besucherinnen und Besucher zusammen, um über Alternative Wege der Stadtentwicklung zu diskutieren.

Nach einer einführenden Vorstellung des Nachhaltigkeitsforums und der Projektplanungspräsentationen zu den beiden Projekten "BioAbfall" und "UrbanGardening" ermöglichten Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen theoretische und praktische Einblicke zum Thema Alternative Wege der Stadtentwicklung:

• Gastvortrag von Özlem Özdemir von der Arbeitsgruppe Ressourceneffizientes Bauen an der RUB zum Thema „Nachhaltigkeit im Bauwesen“

• Gastvortrag von Kerstin Meyer vom Institut Arbeit und Technik (IAT) und Jan Bunse vom Verein Die Urbanisten e.V. über das Projekt „UrbaneProduktion.ruhr“

• Gastvortrag von Annaliesa Hilger & Hans Haake vom Wuppertal Institut zum Thema „Wohlstands-Transformation und Multi-Level Perspektive“

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl und der postiven Resonanz sind nun bereits weitere Veranstaltung in der Planung. Interessierte haben darüber hinaus regelmäßig die Möglichkeit, sich mit dem Nachhaltigkeitsforum kurzzuschließen. Seit dem Wintersemester 2017/18 trifft sich das NHF an jedem ersten Dienstag im Monat um 18 Uhr im Universitätsforum Ost (UFO).

Informationen zu den Arbeitskreisen und zu anstehenden Terminen sowie Mitschriften und Zusammenfassungen von Präsentationen vergangener Veranstaltungen werden zusätzlich auf dem Blog (Bereich: Dokumentation) hinterlegt.

Allgemeine Informationen zum NHF finden sich auf dem begleitenden Blog

www.nachhaltigkeitsforum.wordpress.com


Bei Fragen steht das Projektbüro Bauen & Umwelt per Mail an wissenschaft-pbu@rub.de (Matthias Thome) gerne zur Verfügung.