13. Juli:Innovationsforum Bauen 4.0 BIM-Cluster NRW

13. Juli: Innovationsforum Bauen 4.0 BIM-Cluster NRW

Montag, 10. Juli 2017

Die Innovationskraft des Mittelstands kann sich am besten durch fachübergreifende Kooperationen entfalten, wie es etwa durch Partnerschaften mit Forschungseinrichtungen oder durch die gemeinsame Nutzung von Testumgebungen im Bereich Industrie 4.0 bereits gelingt.

Daher ist die neue Initiative „Innovationsforen Mittelstand“ ein zentraler Baustein des KMU-Programms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Das Oldenburger Technologie-Unternehmen embeteco und planen-bauen 4.0 haben in diesem Programm erfolgreich das Vorhaben „Innovationsforen Bauen 4.0“ beantragt. Das wesentliche Ziel des Projektes ist es, die Aufmerksamkeit von speziell mittelständischen Unternehmen der Bauwirtschaft auf die Digitalisierung und die Nutzung von Building Information Modeling (BIM) zu lenken, sie über die Konsequenzen der Digitalisierung zu informieren und sie mit angepassten Materialien und einer Plattform zum Wissensaustausch und zur Anbahnung von neuen Kooperationen zu unterstützen. Damit sollen KMUs zur gemeinsamen Durchführung von Innovations- und Kooperationsprojekten angeregt werden, was zur Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Dienstleistungen führen kann.

Das Projekt soll speziell die in Deutschland entstandenen und entstehenden regionalen BIM Cluster in ihrer Aufgabe unterstützen, als Netzwerke für Bauherrn, Planer und Bauausführende sowie Hochschulen bei der Digitalisierung des Bauwesens zu wirken, den Wissensaustausch bis hin zu konkreten Projekten auf Basis regionaler Eigeninitiative voranzubringen.
Dies wird über mehrere Veranstaltungen in Kooperation mit regionalen Clustern geschehen. Im Rahmen des „Innovationsforum Bauen 4.0“ inklusive der regionalen Aktionen soll das Zusammenwirken der unterschiedlichen Akteure der Bauwirtschaft professionalisiert, innovative Leistungen präsentiert und verglichen sowie zukünftige Kooperationen und Ideen für gemeinsame Innovationspotenziale entwickelt werden.

Für das Innovationsforum des BIM-Clusters NRW in Bochum ist folgender Tagesablauf geplant:



Zeit und Thema
09:30 – 10:00 Eintreffen und Begrüßungskaffee mit Registrierung der Teilnehmer im Portal
10:00 – 10:30 Begrüßung und Vorstellung Projekt Innovationsforen Bauen 4.0
10:30 – 11:00 Vorstellung des gastgebenden BIM-Cluster und der BIM-Aktivitäten in NRW
11:00 – 11:20 Impulsvortrag 3D-Druck im Bauwesen
11:20 – 11:40 Impulsvortrag BIM und aktuelle Projekte von planen-bauen 4.0
11:40 – 12:00 Impulsvortrag Industrie 4.0 LPS Lernfabrik
12:00 – 12:30 Mittagsimbiss
12:30 – 14:00 Workshop „Open-BIM-Workflow“ (www.open-bim-workflow.de)
14:00 – 14:15 Vorstellung der Themen und Einteilung in die Workshops
14:15 – 15:45 Parallele Workshops (90 min) und Netzwerken (Speed-Dating)

– Fördermittel für Technologie-Innovationen (Fördermittelberatung des Bundes)
– Persönliche Effizienzsteigerung durch digitale Werkzeuge
– Handwerkszeug für BIM-Cluster
– User / Supplier Club – Probleme treffen Lösungen
– Einsatz von Drohnen auf der Baustelle
– Leica Geosystem’s BIM Field Trip und 3D+ Lösungen
– …

15:45 - 16:00 Kaffeepause
16:00 – 16:30 Zusammenfassung der Workshop-Ergebnisse
16:30 – 17:00 Get-Together / Netzwerken



Datum und Uhrzeit
13. Juli 2017, 9:30 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Veranstaltungszentrum der Ruhr-Universität Bochum

Bitte registrieren Sie sich für diese Veranstaltung.

Text und mehr Informationen unter: https://www.innovationsforen-bauen40.de/events/innovationsforum-ifb40-1/