/


Die Preise wurden von Brigitte Zypries, parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministers für Wirtschaft und Energie, übergeben. In der Kategorie „Baubetriebswirtschaft“ wurden die beiden Absolventen, die mittlerweile Wissenschaftliche Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bauinformatik sind, für ihre hervorragenden Arbeiten ausgezeichnet. Kevin Schwabe erzielte den ersten Platz für seine Arbeit zum Thema „Regel-basierte Baustelleneinrichtungsplanung auf Basis von digitalen Bauwerksmodellen“. Den dritten Platz belegte Hannah Mattern mit ihrer Arbeit über die „Simulationsgestützte Analyse von Begegnungsstrategien der Versorgungszüge im maschinellen Tunnelbau“, die ihr den Weg ebnete für eine Mitarbeit bei einem der Teilprojekte des SFB 837 "Interaktionsmodelle für den maschinellen Tunnelbau".