Prof. Meschke Wissenschaftsrat

Prof. Dr. tech. Meschke zum Mitglied des Österreichischen Wissenschaftsrates ernannt

"Prof. Günther Meschke, Ruhr-Universität Bochum, ist ein exzellenter Vertreter der modernen Technikwissenschaften; er genießt hohe internationale Reputation und ist Experte in hochschulpolitischen Fragen bezogen auf die österreichische Situation im internationalen Vergleich."

So die Begründung des Österreichischen Wissenschaftsrats in seiner Stellungnahme zur Ernennung von Prof. Dr. tech. Meschke, Inhaber des Lehrstuhls für Statik und Dynamik, zu einem seiner Mitglieder am 07.Juli 2015.

Kriterien, die Mitglieder des Wissenschaftsrates erfüllen müssen, sind ein hohes wissenschaftliches Renommee, politische Unabhängigkeit, langjährige Erfahrung in universitären, außeruniversitären und wissenschaftspolitischen Zusammenhängen sowie die Bereitschaft, in den Arbeitsgruppen des Wissenschaftsrates aktiv mitzuwirken.

Der Wissenschaftsrat berät sowohl den Bundesminister als auch die Universitäten sowie den Nationalrat und die Landtage in Angelegenheiten der Universitäten und Fragen der Wissenschaftspolitik und der Kunst. Fernerhin beobachtet und analysiert er das österreichische Universitäts- und Wissenschaftssystem und erarbeitet Empfehlungen zu dessen Weiterentwicklung.

Prof. Meschkes Ernennung zum Mitglied gilt für die kommenden sechs Jahre.