/



Dabei werden nicht nur technische Facetten beleuchtet, sondern auch emotionale Aspekte. So geht es beispielsweise um die Fragen, warum Flugzeugunglücke verglichen mit Autounfällen so große Bestürzung auslösen und warum welche Menschen welches Auto kaufen und was das über sie aussagt.
Mehrere Lehrstühle der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften sind an dem Heft mit einem Beitrag beteiligt, u.a. der Lehrstuhl für Tunnelbau, Leitungsbau und Baubetrieb (Prof. Dr.-Ing. M. Thewes), der Lehrstuhl für Massivbau (Prof. Dr.-Ing. P. Mark) und der Lehrstuhl für Verkehrswesen (Prof. Dr.-Ing. J. Geistefeldt). Reinschauen lohnt sich.

Ein Link zur digitalen Version der Ausgabe findet sich hier: