50 Jahre - 50 Gesichter

50 Jahre - 50 Gesichter

„Wenn meine Hände nicht schmutzig sind, dann habe ich nicht gearbeitet.“ - Sarah Andrzejewski | Feinwerkmechanikerin am Institut für Konstruktiven Ingenieurbau.
Wie sieht ein Tag im Arbeitsleben des Kanzlers aus? Was macht eigentlich ein Veranstaltungstechniker an der RUB? Wie bekommt man die Teilnahme an den olympischen Spielen und ein Studium unter einen Hut?

Der Alltag an der RUB ist so vielgestaltig wie die Menschen, die ihn leben. In 50 Kurzfilmen werden wir bis zum Jubiläumsjahr 2015 50 Personen porträtieren, die stellvertretend für die Menschen an der RUB stehen: Zeitzeugen, renommierte Forscherinnen und Forscher, erfolgreiche Alumni, Menschen mit „bewegten Jobs“ oder besondere Studierende.


50 Jahre - 50 Gesichter | Video anschauen