Der Masterkurs Computational Engineering an der Vietnamesisch-Deutschen Universität (VGU)

Der Masterkurs Computational Engineering an der Vietnamesisch-Deutschen Universität (VGU)

Montag, 21. November 2011

Der Masterkurs Computational Engineering an der Vietnamesisch-Deutschen Universität (VGU) in Ho-Chi-Minh-Stadt feiert seine ersten Absolventen.
Am 21.11.2011 wurde an der Vietnamese German University (VGU) in Ho-Chi-Minh-Stadt das Akademischen Jahres 2011/2012 eröffnet. Neben den ersten Masterabsolventen der 2007 gegründeten Universität erhielten auch die ersten Absolventen des Computational Engineering Schwesterkurses an der VGU ihre Masterzeugnisse. Die Urkunden wurden von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder und CompEng Kursdirektor Prof. Dr. rer. nat. K. Hackl überreicht.

Gleichzeitig wurde der neue Übergangscampus in der Provinz Binh Duong eröffnet. Etwa 70 Autominuten von Ho-Chi-Minh-Stadt entfernt hat die Universität übergangsweise bis 2017 eine Heimat gefunden. Danach soll der Neubau des VGU-Campus fertiggestellt sein, den die Weltbank mit einem Kredit in Höhe von 180 Mio US$ finanziert.Im Anschluss an die Feierlichkeiten präsentierten sich die an der VGU angebotenen Masterkurse – Computational Engineering, Urban Development Planning und Business Information Systems – in Form einer kleinen Ausstellung, bei der die CompEng Studenten die Ergebnisse des im Sommer an der Ruhr-Uni absolvierten Forschungspraktikums zeigten. In der Wochenzeitschrift "Die Zeit" wurde die VGU bereits ausführlich besprochen.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Zoomen mit Doppelklick